Ablauf eines Coachings

  • Kennenlerngespräch

    In einem ersten Vorgespräch von ca. 30 bis 45 Minuten lernen wir uns kennen, Sie schildern Ihre Themen, wir klären Ihre Fragen und stellen fest, ob es eine gemeinsame, vertrauensvolle Arbeitsbasis gibt. Bei einer Beauftragung durch Dritte, z. B. Arbeitgeber, erfolgt üblicherweise zusätzlich ein Gespräch mit der beauftragenden Person.

  • Erster Coaching-Termin/ Sitzung

    Im ersten Coaching-Termin legen Sie das Ziel des Coachings und Kriterien für dessen Erreichung fest. Im Rahmen der Auftragsklärung besprechen wir Ihre Erwartungen und Wünsche sowie die Intervalle der Gespräche und Umfang des Coachings. Die intensive und individuelle Bearbeitung Ihrer Themen steht immer im Vordergrund.

  • Folgetermine

    In den folgenden Coaching-Terminen steht Ihr Coaching-Ziel im Fokus, an dem wir in Teilzielen arbeiten. Sie legen zu Beginn der Sitzung fest, was Sie thematisieren möchten. Wir besprechen Ihre Wünsche und Bedürfnisse, Ihre Werte und Überzeugungen sowie Haltungen, die Ihnen den Weg versperren. Sie erkennen Ihre Kompetenzen, Stärken und nützliche Erfahrungen, die Ihnen den Richtungswechsel leichter machen. Sie sind in der Lage erste konkrete Schritte zu machen und weiter selbst an Ihren Themen zu arbeiten. Ich stehe Ihnen mit individuell an Ihre Persönlichkeit und Ihr Anliegen angepassten Methoden zur Seite. Dies sind Frage- und Analysetechniken, die Entwicklung von Ideen und Visionen mit Plänen und Maßnahmen.

  • Dauer und Abschluss des Coachings

    Die Dauer des gesamten Coaching-Prozesses richtet sich nach Ihren Bedürfnissen. Die einzelnen Termine dauern maximal 120 Minuten und finden in zuvor festgelegten, adäquaten Räumlichkeiten statt. Durch intensive Arbeit lassen sich viele Fragestellungen zügig klären. Sie entscheiden, wann für Sie dieser Zeitpunkt gekommen ist und Sie Ihr Ziel erreicht haben.

    Das Honorar für den Coaching-Prozess wird individuell vertraglich vereinbart.